Notwendige Layoutarbeiten

Da in der Regel die Dissertation im Format A4 vorliegt, ist es meist einfacher in diesem Format weiterzuarbeiten. Das Dokument wird dann in der Druckerei auf das Endformat (Standard 21 x 14,8 cm) verkleinert. Um auch bei einer Verkleinerung die Lesbarkeit zu gewährleisten, müssen Seitenränder, Schriftgröße etc. angepasst werden. Hier die notwendigen Layoutarbeiten:

  • Seitenränder rundum auf 2,5-2.8 cm setzen (bei anderen Einstellungen bitte rückfragen)
  • Seitenzahlen entweder mittig oder nach außen (ungerade Seitenzahlen immer rechts) setzen
  • Seitenzählung beginnt immer mit 5, gleich ob zu Beginn römische oder arabische Ziffern verwendet werden (es können auch einfach 4 Leerseiten am Anfang enthalten sein)
  • Schriftgröße für den Haupttext bei Times auf 14 pt und für die Fußnoten auf min. 12 pt setzen. Beschriftungen in Abbildungen und Diagrammen sollten nicht kleiner als 8 pt sein (möglichst größer als 10 pt), da sonst die Lesbarkeit erschwert wird. Bei anderen Schriftarten kann die Lesbarkeit überprüft werden, indem die Seite mit 72% Verkleinerung ausgedruckt wird
  • Zeilenabstand für den Haupttext auf 120-130% festlegen (in Word „mehrfach“ und dann 1,2 oder 1,3-fach eingeben), in den Fußnoten, Literaturverzeichnis etc. kann ein einfacher Zeilenabstand verwendet werden
  • Blocksatz für Text und Fußnoten verwenden, in den Überschriften linksbündig
  • Silbentrennung durchführen

Mit diesen wenigen Vorgaben lässt sich ein gut lesbarer Text erstellen, diese Angaben können Sie als Stylesheet im PDF-Format herunterladen. Weiterführende Tipps zur Gestaltung finden Sie auf der Folgeseite.